Das Farbsack-Trennsystem – ein neues Entsorgungssystem in Planung

Das heutige Abfallentsorgungssystem der Stadt Bern funktioniert gut, weist aber verschiedene Schwächen auf: Die Sammelstellen für Separatabfälle sind trotz häufiger Leerung oft überlastet und gemischte Kunststoffe können dort nicht abgegeben werden. Weiter führt das tägliche Heben von Kehrichtsäcken und Papierbündeln bei den Angestellten der Entsorgungsdienste zu körperlichen Schäden. Beim Hauskehricht besteht das Problem, dass lose an der Strasse bereitgestellte Säcke zunehmend von Tieren aufgerissen werden. Schliesslich entsprechen die eingeschränkten Entsorgungszeiten nicht mehr den heutigen Bedürfnissen.

Mit dem Farbsack-Trennsystem präsentiert die Stadt Bern eine Sammlung von Separatabfällen, die verschiedenste Bedürfnisse der Bevölkerung aufgreift und mit den Herausforderungen einer städtischen Entsorgung vereint.

Nun ist der Stadtrat an der Reihe. Verabschiedet er das Geschäft zuhanden der Stimmberechtigten, werden die Stadtbernerinnen und Stadtberner am 28. November 2021 über das neue Abfallentsorgungssystem befinden. Alle Informationen dazu finden Sie unter:

 

Abstimmungsvorlage


Abspielen Video