2
0 Kommentare

Guten Morgen
Ich finde den neuen Ansatz der Trennung prinzipiell sinnvoll, gerade auch, weil zukünftig auch „Plastik“ separat berücksichtigt wird. Die restliche Trennung existierte und funktionierte mindestens in der Theorie schon recht gut.
Was ich ein wenig störend finde ist, dass sich die einzelnen Teilnehmenden selber (auch finanziell) um entsprechende Behältnisse kümmern müssen. Es ist ja nicht sicher gestellt, dass diese Versuchsanordnung in einer ähnlichen Form auch wirklich generell eingeführt wird. In bestehenden, ev. auch älteren, Wohnungen ist es nicht einfach, sinnvolle, ästhetische und auch günstige Lösungen zu finden. Mindestens dabei hätte ich mir mehr Unterstützung seitens der „Versuchsanordnung“ aber auch der Hauseigentümerschaft gewünscht.
Freundliche Grüsse
Andreas Sieber

beantwortete die Frage am